Herzlich Willkommen!

Ich unterstütze Sie in privaten oder beruflichen Angelegenheiten.
Nutzen Sie meine Kompetenzen zur
• Klärung von Unstimmigkeiten
• Orientierung bei Veränderungen
• Zielfindung bei Neuausrichtung

Coaching für berufliche oder private Themen

Im Coaching arbeite ich mit verschiedenen systemischen Arbeitsweisen und auf Grundlage der MUV-ASS-Methode® von Striedl&Zaiss um:

Ihr Bedürfnis als Mensch
Sie wollen verstehen und verstanden werden. Anstatt Ihre Energie in Konflikten zu verlieren, wünschen Sie sich ein wertschätzendes Miteinander. Sie wollen Ihre Potenziale entfalten.
Ihr Bedürfnis als Mitarbeiter
Sie wollen einbezogen sein. Ihre Ideen und Anregungen werden ernst genommen. Ihr Beitrag zum gemeinsamen Erfolg wird wertgeschätzt.
Ihr Bedürfnis als Führungskraft
Sie wollen mit Ihrem Team ambitionierte Ziele erreichen. Veränderungen werden schnell und flexibel umgesetzt. Die Teammitglieder sind motiviert und ziehen an einem Strang. Alle sprechen dieselbe Sprache. Jeder ist sich seiner Verantwortung bewusst.

Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Beziehung.
Virginia Satir

Aufstellung / Systemische Arbeit

bietet Hilfe und Lösungen bei

Erkennen, was los ist
Unser Leben spielt sich inmitten einer Vielfalt unterschiedlicher Beziehungssysteme ab. Wir bewegen uns in familiären, beruflichen, gesellschaftlichen und kulturellen Systemen, mit denen wir verschiedene Formen von Bindungen und Strukturen eingehen.
Auch jeder einzelne von uns besteht aus einem Kunstwerk zahlreicher körperlich-seelisch-geistiger Vernetzungen, die miteinander ein System bilden. Gerät eines unserer Systeme aus dem Gleichgewicht und lässt sich nicht mit den uns bekannten Denk- oder Verhaltensmustern regulieren, geraten wir ins Stocken. Der natürliche Fluss unserer Lösungsstrategien ist blockiert. Uns fehlt die Perspektive für einen guten nächsten Schritt.
Auflösen, was blockiert
In einer Systemaufstellung wird die Struktur des uns belastenden Beziehungssystems im Raum aufgestellt. Dadurch wird unser innerer Konflikt mit allen Anteilen, die mit ihm in Verbindung stehen, im Außen sichtbar. Wir beobachten den Prozess unseres ureigenen, inneren Erlebens aus einer Außenperspektive heraus, die es uns erlaubt, auf verborgene seelische Verbindungen aufmerksam zu werden, die wir bisher nicht oder nur als vage Ahnung wahrnehmen konnten.
Die Einbettung unseres Themas in seinen größeren Zusammenhang eröffnet uns ein neues Verständnis unserer eigenen Situation und führt zu neuen Bewertungen. So können unvorhergesehene und oft erstaunliche Perspektiven in Hinblick auf mögliche Lösungsschritte auftauchen. Unser erwünschtes Ziel rückt in fühlbare Nähe, und unser System kommt wieder in Fluss.

aus dem Bauch
durch das Herz
in den Kopf
und zurück

Soziale Skulptur | Mein Lebenskunstwerk

Drei Schritte näher zum Ziel

Ich begleite Sie bei Ihrem Weg zum Ziel.

Der erste Schritt | Termin 1 – Vorbesprechung
Hier und jetzt. Wo steh ich und um was geht es? Im Gespräch und mit systemischen Arbeitsweisen klären wir Ihre momentane Situation und nähern uns dem Kern des Anliegens.

Der zweite Schritt | Termin 2 – Gestaltung des LebensKunstWerkes
Wo will ich hin? Der Blick auf meine Ziele:

Mit Objekten gestalten Sie, was ist und was kommen möchte. Ihr persönliches Kunstwerk entsteht.
Sie schauen es sich aus allen Richtungen zu unterschiedlichen Fragestellungen an:
Der Osten erzählt von Begeisterung und anderen Gefühlen
Der Süden sieht den Fakten und Konflikten ins Auge
Der Westen erkennt was endet und neu beginnen will
Der Norden bringt Gewissheit für das zukünftige Handeln.
Danach verändern Sie es – hin zu einer neuen Stimmigkeit.
Durch den kreativen Prozess verbinden Sie sich mit Ihrer Herz-Energie. Sie offenbart Ihnen neue und tiefe Erkenntnisse,  zu denen der „schlaue Kopf“ allein nicht in der Lage ist.
Sie wissen – und fühlen – dann, was wirklich wichtig ist, das Ziel hat sich deutlich gezeigt und kann angesteuert werden.

Der dritte Schritt | Termin 3 – Struktur und Organisation
Und los! Plan und Struktur für den Weg
Anschließend entwickle ich mit Ihnen die konkreten Schritte für die Umsetzung der Veränderung im Privaten oder Beruflichen.

Wir sind alle dazu bestimmt zu leuchten 

Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind.
Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein. 
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit,
die uns am meisten Angst macht.
Wir fragen uns, wer bin ich,
mich brillant, großartig, talentiert, phantastisch zu nennen?
Aber wer bist Du, Dich nicht so zu nennen?
Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.
Es ist nichts Erleuchtetes daran, sich so klein zu machen,
dass andere um Dich herum sich nicht unsicher fühlen.
Wir sind alle bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun.
Wir sind geboren worden, um den Glanz des Geistes,
der in uns ist, zu manifestieren.
Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser Licht erscheinen lassen,
geben wir unbewußt anderen Menschen die Erlaubnis dasselbe zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unsere Gegenwart automatisch andere.

Marianne Williamson aus „Rückkehr zur Liebe“
Zitiert von Nelson Mandela in seiner Antrittsrede 1994

Beratung | Mediation

Ich gestalte die Treffen durch Vorschläge zur Struktur und durch Fragen, die auf die Klärung von Fakten und auf die Herausarbeitung der Bedürfnisse und Interessen der Parteien zielen.

Wichtigste Grundidee der Mediation ist die Eigenverantwortlichkeit der Konfliktparteien: Als Mediatorin bin ich verantwortlich für den Prozess, die Parteien sind verantwortlich für den Inhalt. Dahinter steht der Gedanke, dass die Beteiligten eines Konflikts selbst am besten wissen, wie dieser zu lösen ist, und von der Mediatorin lediglich beim Weg dorthin Unterstützung benötigen.

…Wenn das Notwendige getan
und das Überflüssige verworfen,
wenn das Zuviel verschenkt
und das Zuwenig verschmerzt ist,
wenn alle Irrtümer aufgebraucht sind,
kann das Fest des Lebens beginnen.

Wolfgang Poeplau
aus „Öffne das Fenster ins Weite“

Zu mir

Mathilde Balser

Ausbildungen:
2012  Coachingausbildung bei Striedl&Zaiss, Überlingen
2017 Systemische Ausbildung bei Vesna Plecic, Tübingen

Was mich antreibt

Mein Leben hat mich oft Fragen gestellt:
Wie und wo geht es weiter? Soll ich gehen oder bleiben?
In welche Projekte gebe ich meine Kraft und meine Erfahrung?
Warum komme ich mit dem Thema / dem Menschen / der Situation nicht klar?
Dabei durfte ich erfahren, dass manche Lösungen ganz anders aussehen, als ich anfangs dachte.
Und dass ein Problem auch immer eine Einladung ist – zu Veränderung, Entwicklung und Vertrauen in die größeren Zusammenhänge.

Menschen auf ihrem Weg ein Stück zu begleiten und mit meiner Kompetenz an den Lösungen mit zu arbeiten ist mir ein Anliegen und eine große Freude.

Kontakt

Mathilde Balser
Goldbach 10
88662 Überlingen
Mobil 0162 4875368
mathilde.balser@gmx.de